KK #31

am 07.01.2018, 14:00 – 18:00 Uhr

Malerei von Emily Zuch (USA)

im Budde-Haus, Lützowstr. 19, 04157 Leipzig

Emily Zuch studierte Malerei am Maryland Institute College of Art und anschließend an der New York Studio School. Sie wurde 2011 mit dem Hohenberg Travel Award ausgezeichnet. Nach Residenzen in Chautauqua, der Woodstock Byrdcliffe Guild, dem Vermont Studio Center und dem Kimmel Harding Nelson Center for the Arts verschlug es die New Yorkerin schließlich nach Leipzig. Im Budde-Haus sind Bilder aus Ihrer Reihe „Mirror Paintings“ (Spiegel-Gemälde) zu sehen. Mit Liebe zum Detail und Mut zur Farbe muten diese Arbeiten wie gemalte Collagen an. In ihrer direkten Arbeitsumgebung findet die Künstlerin ihre Inspiration. Es entstehen Gemälde voller Anspielungen, Hinweise und Alltäglichkeit. Gleichsam wie Konzentrate aus diesen Spiegel-Gemälden, bereichern Stillleben die Ausstellung. Emily Zuch lebt und arbeitet in Leipzig.

Katalog

 

Werbeanzeigen