KK #30

am 03. Dezember 2017 von 14:00 bis 18:00 Uhr

„BRUCH“ – Fotografie von Karlos Kaplan (Spanien)

Hinter dem Pseudonym Karlos Kaplan verbirgt sich Carlos Fernández Sánchez. Seine Ausbildung erhielt er an der Escuela de Arte in Almería, Spanien. Karlos Kaplan verbindet die Arbeit im Kommunikations- und Designbereich mit seinem künstlerischen Schaffen, dem Ausloten von Grenzen zwischen zeitgenössischer Fotografie und dem Experimentieren mit intermedialen Ausdrucksmöglichkeiten und „analogen“ Werkstoffen. In dieser Ausstellung sind seine faszinierenden Fotoarbeiten, die der Künstler selbst in einem komplizierten Verfahren auf Holz druckt, erstmals in Leipzig zu sehen. Karlos Kaplan lebt und arbeitet in Leipzig.

im Budde-Haus, Lützowstr. 19, 04157 Leipzig

Katalog

 

Werbeanzeigen